Tauchen Hohenwarte
Geschrieben von Burkhard Kirchner   
Dienstag, 19. Mai 2009

Hohenwarte am 02.05.2009 

Einstieg am Zeltplatz Droschkau.

Bis in ca 8 m Tiefe war die Sicht nahezu NULL, also unter 1 Meter.

Etwas tiefer wurde es klar. Etwa 3 Meter konnte man mit der Lampe sehen. Tageslicht war unter der dichten Algenschicht reine Illusion.

Man konnte ein paar Barsche sehen, die sich neugierig in die Nähe der Taucher gewagt hatten.

Wer dort tauchen kann, hat kein Problem bei Nacht- oder Orientierungstauchen. Vielleicht macht das die Tauchgänge gerade deshalb so interessant.

Tauchen nur mit Boje, da massenhaft Motorboote auch in Ufernähe herumfahren. 

Nach dem Tauchgang...

 Image   Image

... eine Bratwurst geht immer noch rein.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 19. November 2009 )